Datenschutzerklärung

 

 

Durch diese Bekanntmachung “RLE International Iberia, S.L.U.” (nachfolgend “RLE Iberia” genannt), die Benutzer des Web www.planmanager. ist in Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Allgemeine Datenschutzverordnung) und anderen anwendbaren Vorschriften, ihrer Politik des Schutzes personenbezogener Daten mit dem Zweck, dass sie ausdrücklich, frei und freiwillig beschließen, “RLE Iberia” die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, die von ihnen durch die Anforderung von Informationen oder für die Inanspruchnahme der verschiedenen Dienstleistungen des auf den Automobilsektor spezialisierten Kundendienstes und Ingenieurbüros angefordert werden, und wo der Zugang zu Inhalten des Sektors verschiedener Art angeboten wird.

Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, wird es als notwendig erachtet, alle auf dem Formular oder einem ähnlichen Formular verlangten Daten wahrheitsgetreu, genau, vollständig und aktualisiert auszufüllen. Andernfalls kann es vorkommen, dass “RLE Iberia”, je nach Fall, nicht mit der Registrierung des Benutzers fortfahren oder die angeforderte spezifische Dienstleistung verweigern. Alle vom Nutzer/Interessenten zur Verfügung gestellten Daten werden in Übereinstimmung mit den unten aufgeführten Merkmalen behandelt. 

Informationen über die Behandlung der persönlichen Daten

Identifizierung der verantwortlichen Partei: “RLE International Iberia, S.L.U.”, mit Steueranschrift: C/Fructuós Gelabert 2-4, 2º-7ª, 08970 Sant Joan Despí (Barcelona), mit NIF-Nummer: B81978215, eingetragen im Handelsregister von Barcelona im Band 12.990, Folio 46, Abschnitt 8, Seite M-209408, 1. Kontakt E-Mail info@rleiberia.es.

Zweck der Behandlung:

Alle angegebenen Daten werden für die folgenden Zwecke verarbeitet:

Zur Beantwortung von Anfragen der betroffenen Person.

Zur Aufrechterhaltung der jeweils bestehenden Beziehung.

Management, Verwaltung, Information, Bereitstellung und Verbesserung der Dienstleistungen, die zur Einstellung beschlossen wurden.

Kommerzielle Kommunikation im Zusammenhang mit unseren Produkten und Dienstleistungen.

 

Die übermittelten personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie die Geschäftsbeziehung aufrechterhalten wird, die betroffene Person nicht ihre Löschung verlangt oder sie für die Zwecke der Verarbeitung notwendig sind. Die Vernichtung der Daten erfolgt nicht, wenn es eine gesetzliche Bestimmung gibt, die ihre Aufbewahrung vorschreibt; in diesem Fall werden die Daten gesperrt und nur für die Dauer der Verjährungsfrist für öffentliche Verwaltungen, Richter und Gerichte zur Verfügung gehalten, die sich aus der Verarbeitung ergeben können.

Gegenwärtig werden keine automatisierten Entscheidungen, einschließlich der Erstellung von Profilen, auf der Grundlage Ihrer persönlichen Daten getroffen. Für den Fall, dass solche automatisierten Entscheidungen in der Zukunft getroffen werden sollen, wird die vorherige Zustimmung eingeholt.

Legitimierung der Behandlung:

Jegliche Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten wurde zuvor und ausdrücklich von Ihnen eingewilligt. Sie werden im Voraus über alle Punkte informiert, die gesetzlich vorgeschrieben sind, um eine informierte Zustimmung zu erteilen.

Sie können diese Einwilligung jederzeit wie unten in diesem Dokument beschrieben widerrufen.

Empfänger, Abtretungen und Übertragungen von Daten:

Ihre Daten werden nicht weitergegeben, es sei denn, dies ist für die Erfüllung der oben genannten Zwecke oder der gesetzlichen Verpflichtung unbedingt erforderlich.

Ebenso werden Ihre Daten nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt, es sei denn, dies ist für die Erfüllung der Zwecke unabdingbar und Sie haben uns zuvor ausdrücklich dazu ermächtigt.

Rechte der Betroffenen:

Sie können Ihre Rechte jederzeit geltend machen, indem Sie einen Brief an “RLE Iberia”, C/Fructuós Gelabert 2-4, 2º-7ª, 08970 Sant Joan Despí (Barcelona), oder eine E-Mail an info@rleiberia.es senden.

Der Antrag muss Vor- und Nachname und die Unterlagen enthalten, die die Identität des Interessenten oder seines gesetzlichen Vertreters belegen, sowie ein Dokument, das die Vertretung nachweist, eine Petition, die den Antrag spezifiziert, eine Adresse für Benachrichtigungen, das Datum und die Unterschrift des Antragstellers und Dokumente, die den gestellten Antrag belegen.  

Entspricht der Antrag nicht den angegebenen Anforderungen, muss er berichtigt werden.

Die Rechte der interessierten Parteien sind: des Zugangs, der Berichtigung, der Einschränkung, der Übertragbarkeit, des Widerspruchs und der Unterdrückung; und ihre Definition ist:

Recht auf Zugang:

Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, wenn dies der Fall ist, das Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und zu den nachstehenden Informationen:

a) die Zwecke der Verarbeitung

b) die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten

c) Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt worden sind oder mitgeteilt werden, insbesondere Empfänger in Dritten oder internationalen Organisationen

d) wenn möglich, die beabsichtigte Dauer der Aufbewahrung der persönlichen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, die zur Bestimmung dieser Dauer verwendet wurden

(e) das Bestehen des Rechts, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten über die betroffene Person zu verlangen oder Einspruch gegen eine solche Verarbeitung einzulegen

f) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen

g) falls die personenbezogenen Daten nicht von der betroffenen Person erhalten wurden, alle verfügbaren Informationen über ihre Herkunft

h) das Vorliegen automatisierter Entscheidungen, einschließlich der Erstellung von Profilen, gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und, zumindest in solchen Fällen, signifikante Informationen über die angewandte Logik sowie die Bedeutung und die erwarteten Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

 Werden personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, hat die betroffene Person das Recht, über die angemessenen Garantien gemäß Artikel 46 in Bezug auf die Übermittlung informiert zu werden.
 
Die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle stellt eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Verfügung. Sie kann auch für alle anderen von der betroffenen Person angeforderten Kopien eine angemessene Gebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten erheben. Wird der Antrag von der betroffenen Person auf elektronischem Wege gestellt und wünscht die betroffene Person nichts anderes, so sind die Informationen in einem allgemein üblichen elektronischen Format bereitzustellen.
 
 
Recht auf Berichtigung
 
Die betroffene Partei hat das Recht, von RLE IBERIA ohne unangemessene Verzögerung die Berichtigung von unrichtigen persönlichen Daten, die sie betreffen, zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, auch durch eine zusätzliche Erklärung.
 
Recht auf Widerruf:
 
Die betroffene Person hat das Recht, von RLE IBERIA unverzüglich die Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, die verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Umstände eintritt
 
a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich
 
b) die betroffene Person die Einwilligung, auf deren Grundlage die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a erfolgt, zurückzieht und die Verarbeitung nicht auf einer anderen Rechtsgrundlage beruht
 
c) die betroffene Person sich der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 widersetzt und keine anderen berechtigten Gründe für die Verarbeitung überwiegen, oder die betroffene Person sich der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 2 widersetzt
 
d) die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet worden sind
 
e) die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten nachzukommen, die für den für die Verarbeitung Verantwortlichen gilt
 
f) die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Erbringung von Diensten der Informationsgesellschaft nach Artikel 8 Absatz 1 erlangt wurden
 
Wenn RLE IBERIA die personenbezogenen Daten, von denen die betroffene Person ihr Recht auf Löschung ausgeübt hat, veröffentlicht hat, muss die verantwortliche Person unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Kosten für deren Umsetzung angemessene Maßnahmen ergreifen, um Dritten, die solche Informationen verarbeiten, den Antrag auf Löschung der Daten sowie jede Verbindung zu diesen Daten oder eine Kopie oder Vervielfältigung davon mitzuteilen.
 
Dieses Recht wird durch andere Rechte wie das Recht auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit, durch die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder bei Vorliegen von Gründen des öffentlichen Interesses eingeschränkt.
 
Recht auf Einschränkung der Behandlung:
 
Die betroffene Person hat das Recht, von RLE IBERIA die Beschränkung der Behandlung der Daten zu erhalten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist
 
a) die betroffene Person die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreitet, und zwar für einen Zeitraum, der es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen
 
b) die betroffene Person ist unrechtmäßig, und die betroffene Person widersetzt sich der Löschung der personenbezogenen Daten und beantragt stattdessen die Beschränkung ihrer Verwendung
 
c) RLE IBERIA benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, sondern die betroffene Person benötigt sie für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen
 
d) die betroffene Person hat sich der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 widersetzt, wobei geprüft wird, ob die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen Vorrang vor denen der betroffenen Person haben
 
(2) Wurde die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Absatz 1 eingeschränkt, so dürfen diese Daten, mit Ausnahme ihrer Speicherung, nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zum Zweck der Einreichung, Ausübung oder Verteidigung von Beschwerden oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines bestimmten Mitgliedstaats verarbeitet werden.
 
Jede betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung nach Absatz 1 erhalten hat, wird von RLE IBERIA informiert, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
 
Recht auf Widerspruch:
 
Die betroffene Person hat das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich auf ihre besondere Situation beziehen, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f Einspruch zu erheben, einschließlich der Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Bestimmungen.
 
RLE IBERIA als der für die Verarbeitung Verantwortliche wird die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, es wird nachgewiesen, dass zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person oder für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen überwiegen.
 
Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck des Direktmarketings, hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Einspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, einschließlich der Erstellung von Profilen, zu erheben, soweit sie sich auf dieses Marketing bezieht.
 
Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so dürfen die personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeitet werden.
 
(2) Werden personenbezogene Daten für Zwecke der wissenschaftlichen oder historischen Forschung oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 verarbeitet, so hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen, Einspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zu erheben, es sei denn, dies ist zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich.
 
Gesetz über die Übertragbarkeit von Daten:
 
Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt hat, in strukturierter, allgemein üblicher und maschinenlesbarer Form zu erhalten und sie an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen weiterzugeben, ohne dass der für die Verarbeitung Verantwortliche, dem sie übermittelt wurde, dies verhindern kann, wenn
 
a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) oder auf einem Vertrag im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) beruht; und
 
b) die Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt.
 
(2) Bei der Ausübung ihres Rechts auf Vorratsspeicherung von Daten gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, dass die personenbezogenen Daten direkt von für die Verarbeitung Verantwortlichem an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, sofern dies technisch möglich ist.
 
Die Ausübung des in Absatz 1 des vorliegenden Artikels genannten Rechts lässt Artikel 17 unberührt. Dieses Recht gilt nicht für Verarbeitungen, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung der dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragenen öffentlichen Gewalt erfolgt.
 
Der für die Verarbeitung Verantwortliche teilt jedem Empfänger, dem die personenbezogenen Daten übermittelt worden sind, jede Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder jede Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 mit, es sei denn, dass dies unmöglich ist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. RLE IBERIA informiert die betroffene Person über diese Empfänger, wenn sie dies wünscht.
 
Rücknahme der Einwilligung: Die betroffene Person, die zu diesem Zeitpunkt ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gegeben hat, kann diese ebenfalls mit der gleichen Leichtigkeit zurückziehen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die zuvor durchgeführte Verarbeitung nicht unrechtmäßig.
 
Die betroffene Person hat das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen.
 
Sollen personenbezogene Daten für andere Zwecke weiterverarbeitet werden, so hat der für die Verarbeitung Verantwortliche die betroffene Person davon in Kenntnis zu setzen.
 
Sicherheitsmaßnahmen: Der für die Verarbeitung Verantwortliche erklärt, dass er die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen hat, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und ihre Änderung, ihren Verlust, ihre Verarbeitung oder ihren unbefugten Zugriff zu verhindern, wobei der Stand der Technik, die Art der gespeicherten Daten und die Risiken, denen sie ausgesetzt sind, unabhängig davon, ob sie durch menschliches Handeln oder durch die physische oder natürliche Umwelt verursacht werden, berücksichtigt werden.
 
Die Website www.planmanager.es enthält Links zu anderen Websites, die für die interessierte Partei von Interesse sein könnten. RLE IBERIA übernimmt keine Verantwortung für diese Links, ohne eine Garantie für die Einhaltung der entsprechenden Datenschutzbestimmungen geben zu können, sodass die betroffene Person auf den Inhalt dieser Websites unter den darin festgelegten Nutzungsbedingungen und unter ihrer alleinigen Verantwortung zugreift.
 
Wenn Sie Zweifel, Fragen oder Empfehlungen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, können Sie sich per E-Mail an unser Unternehmen unter folgender Adresse wenden: info@rleiberia.es
 
 
“RLE International Iberia, S.L.U.”
 
Alle Rechte vorbehalten